Babyfotografie.

1-Meilensteinshootings Info

Baby Fotografie im Freien oder im eigenen Zuhause. 
Von 0-12 Monaten – was hier zu beachten ist:

Babyfotos/Newborn im eigenen Zuhause.

1. Zuallererst ist es wichtig dass ihr euch rechtzeitig einen Termin vereinbart.
2. Plant genug Zeit ein damit wir in Ruhe euer kleines Wunder in Szene setzen können.
3. In eurem Haus/ in eurer Wohnung sollte es sehr hell sein, im besten Fall weiße Wände und viel Tageslicht bzw genügend Lichtquellen.
4. Ausreichend Platz damit wir uns da auch ausbreiten können und Requisiten aufbauen bzw damit ihr es euch gemeinsam mit eurem Sonnenschein gemütlich machen könnt und ich in einem gewissen Abstand fotografieren kann.
5. Versucht euer Zuhause auf eine angenehm warme Zimmertemperatur zu bringen damit dem Würmchen auch nicht kalt wird.
6. Bereitet euch die Outfits für euch und eure Kleinen (am besten mehrere) schon vor und auch Wechselgewand falls da nach einer Essenspause mal was daneben geht 😉 Selbiges gilt für Polster und Decken.
7. Stimmt eure Kleidung auf die des Baby’s ab (helle, neutrale Farben)
8. Ich nütze gerne Polster, Decken, Stillkissen usw. was ihr zuhause habt – denn meistens fühlen sich die Babys wohler wenn sie da nicht in fremde Gerüche gepackt werden 😉

Die älteren Geschwister werden natürlich auch mit einbezogen.
Hier ist wichtig, dass wir uns an die Schlafenszeiten der kleinen Großen richten.
Bitte hier also überlegen ob vormittags oder nachmittags besser ist sonst wird es schwierig sie mit aufs Bild zu holen.

Babyfotos im Freien: Mai-September bei warmen Temperaturen

Im Grunde gilt hier das selbe wie auch im eigenen Zuhause.. .. vielleicht ein paar mehr Outfits, Haarbänder, Hauben & CO, Decken nicht vergessen.
UNBEDINGT einen Ersatztermin vereinbaren.<

>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gerne er- & bestelle ich euch auch individuelle Geburtsanzeigen, Babykarten oder Collagen zum vergrößern – gegen Aufpreis.

Babykarte1

1-Screen Captureswz

1-Neuer Ordner39wz